Abwassertechnik

             
 
 
               

  

Rückstauklappe  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BAP 7

Rückstauklappe
    BAP 7.111/131      
    BAP 7.122     Rückstauklappen mit Gegengewicht, einfachem Deckel oder
    BAP 7.112/132     Schwimmerhohldeckel zum Andübeln, mit Flanschanschluss. Mauerankern,
    BAP 7. Varianten     Einschiebestutzen oder Überschiebermuffe in den Werkstoffen:
          Edelstahl, Aluminium, Stahl und Gusseisen
           
          Merkmale:    
            — runder, rechteckiger, quadratischer oder Sonderquerschnitt  
             — weiche oder harte Dichtung    
             — einfache Montage und Wartung    
                   
        Aufschlüsselung der BAP-Nummern

Die erste Ziffer gibt die Art der Armatur an:
7 = Rückstauklappe

Die zweite Ziffer gibt das Klappenprofil  an:
1 = runder Querschnitt
2 = Rechteck oder Quadrat
3 = Sonderprofil

Die dritte und vierte Ziffer geben die Bauform an:
1 = Schwimmerhohldeckel
2 = Gegengewicht
3 = flacher Deckel

Die vierte Ziffer gibt die Anschlussform an:
1 = Flanschanschluss nach DIN EN 1092-2
2 = zum Andübeln
3 = mit Mauerankern
4 = mit Einschiebstutzen
5 = mit Mauerring zum Eingießen
6 = mit Überschiebemuffe

 

     © BAP Abwassertechnik GmbH